Unser gemeinsames Ziel

Hupac wendet eine Reihe von Vorkehrungen und Vorsichtsmassnahmen an, um die Risiken zu verringern und um die Sicherheit im kombinierten Verkehr zu erhöhen.

 

Die wichtigsten Massnahmen

 

Sicherheit der Güter

Der Transport auf Schiene bedarf spezieller Vorsichtsmassnahmen hinsichtlich Ladetechnik und Befestigung der Planen. Hupac liefert klare Anleitungen und schreitet bei Bedarf ein, um die Transportsicherheit zu gewährleisten.

 

Gefahrgut

Hupac verfügt über eine zentrale Abteilung für Gefahrguttransporte. Geleitet wird sie von einem Gefahrgut-Beauftragten, der nach der Richtlinie 96/35/EU ernannt und ausgebildet wurde. In den Aufgabenbereich dieser Abteilung fallen alle Aspekte, die dazu beitragen, die Sicherheit des Verkehrs zu gewährleisten.

 

Sicherheit im Terminal

Im Mittelpunkt stehen die ständige Ausbildung der Mitarbeiter sowie die Sensibilisierung der Terminalbenutzer bezüglich der Verhaltensregeln im Terminal.

 

Ladungssicherung
Der Bahntransport erfordert besondere Vorsichtsmassnahmen beim Verladen von Gütern in Fahrzeugen und beim Sichern von Planen. Hupac gibt genaue Anweisungen.

Ansprechpartner

Fabio
Contrafatto
Risk and Safety Delegate
Hupac Intermodal SA
Viale R. Manzoni 6
CH-6830 Chiasso
+41 58 8558070
fcontrafatto@hupac.com
Sicherheitsvorschriften